Benutzeranmeldung

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.

Neueste Kommentare

klettergebiete-online ist eine Community und Informationsplattform für Kletterer. Sie bietet viele Tipps zu Klettergebieten, Kletterhallen und zu Klettermaterial.

Klettern am Gardasee - Nago

Am Montag sind wir nach 8 Stunden fahrt in Tignale (Gardasee) angekommen.

Heute war es dann endlich so weit, klettern ist angesagt. Wir, Hendrik und ich, haben uns schon sehr früh (gegen 7.30 Uhr) auf den Weg von Tignale nach Arco gemacht. Nach ca. 30 Minuten fahrt haben wir den Parkplatz des Klettergebietes Nago erreicht, und nach weiteren 10 Minuten Fußmarsch sind wir dann endlich am Ziel unserer Wahl. Bei der Auswahl der 1. Routen mussten wir leider feststellen, dass mein 3 Jahre aller Kletterführer nicht mehr zu gebrauchen ist, da viele neue Routen hinzugekommen sind. Aber zum Glück sind noch weitere Kletterer, mit einem aktuellen Kletterführer vor Ort. Nach ein zwei leichten Routen zum Aufwärmen versuchen wir uns an der Route Panorama (6b ). Nach 30 Minuten, vielen Versuchen und noch mehr Pausen, bin ich dann schließlich am Umlenker. Die Route ist spitze, hat viele tolle Züge und Bewegung, aber leider ist sie für mich zu schwer.

Routen:

Sektor A (Zentralsektor)

  • Ohne Namen 4c (einfache Route für Anfänger oder zum Aufwärmen)
  • Ohne Namen 5b (einfache route für Anfänger oder zum Aufwärmen)
  • Il calabrone 5b (schöne Route)
  • Ramba 6a (eigentlich einfach, aber die inzwischen speckigen Griffen machen die Schlüsselstelle nach ca. 2/3 der Route sehr, sehr schwer.)
  • Panorama 6b (Sehr schöne Route die auf 20 Metern viel technisch herausfordernden Zügen hat und nur wenig stellen zur Erholung bietet.)

Sektor C - Hauptsektor

  • Facile 4c (Einfache Kletterei auf über 25 Metern mit jeder Menge an Haken. Perfekt für Einsteiger die noch wenig Erfahrung in der Vorstiegskletterei haben.)
Klettergebiet: 
Klettergebiet Nago
Bilder
Klettern am Gardasee - Nago
2.7
Your rating: None Average: 2.7 (10 votes)
Tags: