klettergebiete-online ist eine Community und Informationsplattform für Kletterer. Sie bietet viele Tipps zu Klettergebieten, Kletterhallen und zu Klettermaterial.

Felsenmeer

Bouldern Felsenmeer Dach

[[add|nids=175,176|quantity=1]] Neben dem Hauptstrom des Felsenmeers gibt oder gab es am Felsberg bei Lautertal insgesamt 18 solcher Steinströme.

In der Vergangenheit fielen jedoch einige Steinhauern zum Opfer. Die verbliebenen Ströme des Felsenmeers stehen nun, wie auch der gesamte Felsenberg, unter Naturschutz. Der Hauptstrom, den man oft als das Felsenmeer bezeichnet, steht sogar unter Denkmalschutz. Das Felsenmeer ist inzwischen eine touristische Attraktion die viele Wanderer und vor allem Kinder anlockt.
Seit einigen Jahren, und vor allem seit dem erscheinen des Boulderführers Odenwald en bloc, findet das Felsenmeer in der Boulder-Szene immer mehr Beachtung und hat sich nach dem Riesenstein zum zweit wichtigsten Bouldergebiet im Ondenwald gemausert.
Das Felsenmeer ist reich an nicht allzu hohen Blöcken, die immer wieder kurze knackige Boulderprobleme aufweisen. Die Blöcke sind aus Melaquarzdiorit, ein Hartgestein das Granit sehr ähnlich ist, aber andere Spalteigenschaften hat. Was aber trotzdem bleibt, ist die Scharfkantigkeit, wer keine dicke Hornhaut auf den Fingerkuppen hat, wird spätestens am zweiten Tag mit schmerzenden Fingern zu kämpfen haben.

Eigenschaften
Anzahl Routen: 
200
Max. Wandhöhe (in Meter): 
7
Schwierigkeitsgrad von: 
3
Schwierigkeitsgrad bis: 
9
Klettern bei Regen: 
nicht möglich
Klettern mit Kindern: 
möglich
Anfänger: 
Routen für Anfänger

Tipps

  • Zum Schutz der Fingerhaut viel Tape mitnehmen
  • Die Felsen die nicht direkt unter Bäumen liegen trocknen nach einem Regenguss schnell ab.
  • Die Felsen abseits des Hauptwanderwegs sind deutlich weniger von Touristen besucht.
  • Es gibt einen Kiosk auf dem Hauptwanderweg und eine Gastwirtschaft am Felsenberg Parkplatz.

Anfahrt

Vom Parkplatz Felsenberg bei Staffel erreicht man die Sektoren A-D in wenigen Gehminuten. Den Parkplatz erreicht man am Besten, wenn man die A5 an der Ausfahrt Bensheim verlässt und Richtung Mühltal/Hochstädten fährt, kurz vor Staffel folgt man einem Schild Richtung Felsenberg Parkplatz.

Zugang

Kletterführer / Boulderführer

Boulderführer Odenwald en bloc

Der 2008 erschienen Boulderführer Odenwald en bloc beschreibt die Bouldergebiete Odenwald, Riesenstein, Lautertal, Felsenmeer, Lindenfels, Lützelbach, Fischbachtal und Frankenstein.

Read more ...

Kletterführer Odenwald

Der Panico Alpinverlag hat 2007 den Kletterführer Odenwald neu aufgelegt und dazu vollständig überarbeitet.

Read more ...
3
Your rating: None Average: 3 (4 votes)