klettergebiete-online ist eine Community und Informationsplattform für Kletterer. Sie bietet viele Tipps zu Klettergebieten, Kletterhallen und zu Klettermaterial.

Frankenjura

[[add|group=28|quantity=1]]

Klettern im Frankenjura

die Klettergebiete des Frankenjuras liegt zwischen den Städten Bamberg, Bayreuth und Nürnberg.

Kaum ein anderes Klettergebiet bietet eine so große Vielfalt an Routen wie das Frankenjura. Neben vielen leichte Routen im vierten gibt es auch sehr anspruchsvolle Kletterrouten im zehnten Schwierigkeitsgrad. Jeder wird hier eine richtige Herausforderung finden.

Das Klettern im Frankenjura hat Tradition: An den Kalkfelsen des Weißen Jura wird seit über hundert Jahren geklettert. Das Frankenjura entwickelte sich in den 80er Jahren zu einem Mekka für Extremkletterer. Als eine der bekanntesten Routen der Szene gilt die "Action directe", die weltweit erste Route im elften Schwierigkeitsgrad, die erstmals 1991 von Wolfgang Gülich bezwungen wurde.

Fels und Gestein im Frankenjura (Fränkische Schweiz)

Das Klettergebiet Frankenjura (Fränkische Schweiz) zeichnet sich durch festen, löchrigen, steilen Kalkstein aus. Natürlich gibt es auch einige Felsen die von dieser Regel abweichen, die dann eher plattige, klein griffigen Felsen sind die Ausnahme.

e12monthloans

Kletterführer / Boulderführer

Kletterführer Frankenjura Band 1

Der Panico Kletterführer Frankenjura: BD 1beschriebene die Klettergebiete bei Leinleitertal, Wiesenttal, Gößweinstein, Püttlachtal, Weihersbachtal, Klumpertal, Ailsbachtal, Paradiestal, Kaiserbachtal, Scheßlitzer Gebiete, Staffelberg, Kleinziegenfelder Tal, Bärental und das Zillertal!

Kletterführer Frankenjura Band 2

Sebastian Schwertner beschreibt in dem Kletterführer Frankenjura: Bd 2 die nördlichen Klettergebiete des Frankenjuras: